Anti-Harvester = 
Verschlüsselung von eMail-Adressen als Schutz gegen Spam
(Stand: 08.09.2007)

Eine der Plagen des Internets (neben Viren, Trojanern, Phishing etc.) ist das Spam-Mailing.
Sogenannte Harvester-Programme (Erntearbeiter) durchforsten Webseiten nach eMail-Adressen.
Idioten, die offensichtlich mit Mühe und Not des Schreibens mächtig sind, aber in Ausnahmefällen sogar auch die Programme richtig bedienen können, die die unerwünschten eMails an die Adressenliste verschicken, kaufen (gegen teures Geld) diese (ziemlich nutzlosen) Adresslisten.

Der Nutzen dieser Massenmails ist ebenso fragwürdig wie die Mails nervig sind.

Mit dem unten erwähnten Progrämmchen kann man seine eMail-Adresse so verfremden, dass sie viele (die meisten?) Harvester nicht mehr als solche erkennen und damit auch nicht in ihre Listen aufnehmen können. Seit ich vor ca. drei Monaten alle entsprechenden Informationen (inkl. "mailto") verschlüsselt habe, habe ich keine einzige (!) Spam-eMail auf die neue eMail-Adresse bekommen!

Durch Kombination diverser Maßnahmen (Löschen nicht benötigter eMail-Adressen, Verschlüsselung, ...) bekomme ich statt 20 - 40 Spams  nur noch 1 - 5 pro Tag! Seit der brutalen Umbenennung meiner Haupt-eMail-Adressen am 22.07.07 habe ich keine einzige Spam mehr bekommen. Die richtigen eMails kamen durch.

Üblicherweise steht im HTML-Text (die Zeichen, die ich empfehle zu verschlüsseln, sind so dargestellt):
- <a href="mailto:adresse@provider.de">adresse@provider.de</a>
- <form action="mailto:adresse@provider.de">
- Dies ist die Website www.provider.de

Der Rest (z. B. '<a href= "') darf nicht verschlüsselt werden!

Wichtig ist, dass der Klammeraffe (@) nicht mehr als solcher erkennbar ist, da er ein Indiz für eine eMail-Adresse ist.

Man kann die Arbeit der Harvester auch erschweren, indem man den Begriff "mailto:" mitverschlüsselt. Falls die eMail-Adresse auch im Klartext erscheint, sollten Sie diese selbstverständlich auch verschlüsseln.

Mit antiharv.php  werden die Zeichen in ihre ASCII-Werte umgewandelt und diese dezimal oder hexadezimal dargestellt.
Bei der Komplett-Verschlüsselung mische ich manche Zeichen im Original oder in Großbuchstaben dazwischen.